Autogenes Training

EntspannungDas Verfahren des Autogenes Trainings geht auf den Berliner Psychiater J.H. Schultz zurück, der es zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte.

Die Teilnehmer erlernen die Fähigkeit sich selbst in einen angenehmen Zustand der Ruhe zu versetzen; dabei werden bestehende Beschwerden unterschiedlicher Art gemildert.

Das Programm läuft ohne äußerlich sichtbare Aktivität ab. Im Mittelpunkt stehen dabei verschiedene Empfindungen, die zu einer Stabilisierung des inneren Gleichgewichts verhelfen.

Anna-Liesa Raetz

Guten Tag,
ich bin auf der Suche nach autogenem Training und bin dabei auf Sie gestoßen.
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir mitteilen könnten wann die nächste Einstiegsmöglichkeit für autogenes Training bei Ihnen ist, wie die Preise sind und ob das Training von der Krankenkasse unterstützt wird für Ihr Angebot?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,
Mit freundlichen Grüßen,
Anna Raetz

Kirsten Rappard

Guten Tag,
vielen Dank für die Anfrage! Der nächste Kurs „Autogenes Training“ beginnt am Montag, 8.1.2018 um 19.30 Uhr. Der Kurs findet in Barendorf, im Seminarraum der ev. Kirche statt, es finden 8 Termine in Folge je 1h statt. Der Kurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen finanziell unterstützt; die meisten Kassen zahlen 75€ bei regelmäßiger Teilnahme. Der Kurs kostet insgesamt 99,90€ Falls Sie an einer Teilnahme interessiert sind, kontaktieren Sie mich am besten per mail, an kirsten.rappard@bbr-rappard.de – für weitere Fragen stehe ich natülich auch zur Verfügung. Mit besten Grüße Kirsten Rappard

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = ten