Freeletics, Cross-Fit und Functional Training: alles schon mal dagewesen!?

Wem das Trainieren im Fitnessstudio zu langweilig ist, wer Lust auf etwas Neues hat, oder wer das Training auch mal ins Freie verlegen möchte, ist beim neuen Trend Freeletics richtig. Hochintensives Training mit dem eigenen Körpergewicht und ansonsten kaum weiteres benötigtes Material (anders als beim Cross Fit), gerne im Freien ausgeführt – Freeletics verspricht großer Erfolge in kurzer Zeit. Aber Achtung: für Ungeübte bergen die hohen Intensitäten die Gefahr von Verletzungen und Sportschäden, Trainierte werden das Auspowern dagegen vielleicht lieben.

Und ganz unbekannt erscheinen den Älteren unter uns die Übungen auch nicht: alles schon mal dagewesen! Ähnlich hat man sich als Freizeitsportler auf dem guten, alten Trimm-dich-Pfad in alten Zeiten gestählt, und powern bis zum Abbruch in der freien Natur – hieß das bei der Bundeswehr nicht mal GAT (gemeinsames Ausdauertraining)?

Mehr dazu in einem Artikel bei Spiegel online