Hygienekonzept

Mehrere Wochen waren für uns keine Außeneinsätze möglich. Ganz langsam keimt Hoffnung auf, dass sich dies bald ändern könnte. Natürlich sind auch wir daran interessiert, die Verbreitung des Virus weiter einzudämmen und haben daher ein Hygienekonzept für unsere Arbeit im Außeneinsatz bei Ihnen erarbeitet. Dieses wird den geltenden Bestimmungen laufend angepasst.

  1. Das Trainerpersonal trägt eine Facewall. Dieser Mund-Nasen-Schutz bietet für alle Beteiligten ausreichenden Schutz in der Kategorie „Alltagsmaske“; zudem bietet sie Sicht- und Bewegungsfreiheit, die Sprache bleibt gut verständlich, auch ein Lächeln ist sichtbar
  2. Das Trainerpersonal führt vor Beginn einer Einheit eine Handdesinfektion durch
  3. Bewegte Pausen werden derzeit nur im Freien durchgeführt
  4. Sofern Material eingesetzt wird, erfolgt vor Beginn und nach der Nutzung eine Materialdesinfektion
  5. Bei allen Schulungsmaßnahmen wird ein Mindestabstand von 1,5m, bei bewegten Pausen von 2m eingehalten
  6. Auf einleitende Vortragsveranstaltungen verzichten wir bis auf Weiteres, Coachings vor Ort finden nur in der 1:1 Betreuung nach vorheriger Terminabsprache statt
  7. Absolut virenfrei bieten wir weiterhin unsere Webinare an; per Videokonferenz erfolgen die Schulungen „Ergonomie und Gesundheit im Home Office und am Bildschirmarbeitsplatz“ und „Entspannung leicht gemacht trotz Corona“ oder unser Home-Office-Tuning in der 1:1 Betreuung per Videokonferenz